RexXer Online Shop

News

Wartet Ihr auch schon auf die Black Friday Schnäppchen?

Wir sind am 24. November 2021 auf der Eicma in Mailand für Sie disponibel!

Was ist RexXer ECU Tuning?

Motorrad- und Roller-Tuning - ohne verbautes Zusatzmodul

Leistungssteigerung ohne Einbau eines Zusatzmoduls – mit dem RexXer EVO erhält diese Innovation Einzug in die Welt des Motorrad-Chiptunings.

Das Prinzip: Mit dem RexXer EVO ist es möglich, spielend leicht, das originale Mapping Ihres Motorrades gegen ein RexXer Tuning-Mapping auszutauschen.

Leistungssteigerung und verbessertes Fahrgefühl dank RexXer EVO

Eine Optimierung des Mapping mit dem RexXer EVO bringt verschiedene Vorteile mit sich:
- Neue Schalldämpfer (oder Sportauspuff) und Luftfilter entfalten ihr volles Potenzial.
- Das Motorrad-Chiptuning findet ohne Austausch der Hardware statt.
- Es ist kein Einbau kostspieliger Racing-ECUs notwendig.
- Probleme wie Konstantfahrruckeln, verzögerte Gasannahme und Leistungslöcher können mittels RexXer Chiptuning behoben werden.

Die meisten Serien Mappings weisen ein zu mageres Kraftstoff-Luft-Gemisch auf. ECU-Tuning am Motorrad (oder Roller) optimiert das Verbrennungsluftverhältnis. Auf der anderen Seite beugt die präzise Einstellung des Mappings einem zu hohen Spritverbrauch vor.

Wenn Sie Tuning-Modifikationen vornehmen, sollten Sie das Motorenmanagement auf die neuen Komponenten abstimmen. Nur so entfesseln Sie die volle Leistung von Bauteilen wie Sportluftfiltern, Kolben mit höherer Verdichtung oder neuen Auspuffanlagen. Das Mapping der ECU muss dazu je nach Modell und Modifikation justiert werden. Dazu gibt es die Tuning-Mappings.

Gut zu wissen: ECU-Tuning am Motorrad (oder auch am Roller) ist oftmals die finale Optimierung eines Gesamtpakets mit weiterem Zubehör.

Mapping und ECU: So funktioniert der RexXer

Ein Blick ins Detail: Was bewirkt das RexXer ECU-Tuning?

Beim ECU-Tuning verändern wir die Parameter im original Mapping. Dieses optimierte Tuning-Mapping wird mithilfe des RexXer-Tools auf das Steuergerät, auch ECU (Electronic Control Unit) genannt, aufgespielt. Das Motorsteuergerät erhält Eingangssignale (zum Beispiel von den Druckfühlern und Lambda-Sonden) und reguliert die Einspritzung und die Zündung entsprechend.

Das original Mapping enthält Zündkennfelder, Kraftstoffkennfelder, aber auch die Lambdaregelung, Drehmomentbegrenzung, Ride-by-wire und diverse Drosseln, wie z.B. Gangdrosseln. Beim ECU-Tuning mit dem RexXer EVO werden diese Kennfelder im Mapping optimiert.

Das Resultat: Der Motor wird drehfreudiger, das Mapping harmoniert optimal mit nachträglich installierten Komponenten. Der Fahrer spürt eine Leistungssteigerung und ein griffigeres Fahrgefühl.

ECU-Tuning am Motorrad (oder Roller) mit dem RexXer EVO in drei Schritten:
1. Der RexXer EVO wird über den Inspektionsstecker (OBD) an der Maschine angeschlossen.
2. Es wird das aktuelle Original-Mapping ausgelesen.
3. Das Tuning-Mapping wird auf die ECU aufgespielt.

Fertig.

Nach Abschluss der Optimierung sind die Resultate wie Leistungssteigerung und ein ausgewogenes Fahrgefühl sofort spürbar.

RexXer-Chiptuning für viele Marken und Modelle

Der RexXer EVO ist zur Leistungssteigerung diverser Motorrad Marken verfügbar:

- Ducati

- BMW

- Aprilia

- Moto Guzzi

- MV Agusta

- Triumph

- KTM

- Moto Morini

- Voxan

- Gas Gas

- KVN

- Quaddy

 

Übrigens: Neben dem Motorrad-Tuning eignet sich der RexXer auch für das Roller-Tuning:

- Gilera

- Piaggio

- Peugeot

- Adiva

- Derbi

- Malaguti

- Vespa

 

Prüfen Sie hier, ob Ihr Motorrad (oder Roller) Modell mit dem RexXer EVO kompatibel ist.

Wie bekomme ich mein RexXer ECU-Tuning?

Sie wünschen sich eine Leistungssteigerung mit ECU-Tuning für Ihr Motorrad (oder Roller)? Als Privatkunde haben Sie drei Bestellmöglichkeiten:

1. Mapping aufspielen lassen:

Besuchen Sie einen unserer RexXer Points und lassen Sie die Optimierung direkt vor Ort vornehmen. Finden Sie hier den RexXer Point in Ihrer Nähe!

2. Senden Sie uns die ECU zum Flashen:

Gerne optimieren wir Ihr Steuergerät bei uns im Haus. Bitte füllen Sie dafür das Flash-Formular aus und senden Sie uns dieses zusammen mit Ihrer ECU zu.
Bitte beachten Sie: Wenn Sie Ihre geflashte ECU eingebaut haben, müssen Sie ein TPS-Reset durchführen und die Sensor-Parameter zurückstellen. Das gelingt mit dem RexXer (je nach Modell) oder einem entsprechenden Testgerät.

3. Kaufen Sie den RexXer EVO User:

Wenn Sie Ihren eigenen RexXer EVO User erwerben, können Sie die ECU selbst flashen und das Tuning eigenständig durchführen.

Sie können jederzeit frei zwischen dem original und dem RexXer Tuning-Mapping wechseln.

 

Sind Sie Händler und interessieren sich für den RexXer EVO? Dann schicken Sie uns Ihre Anfrage gerne an info@rexxer.eu!

Zusätzliche Servicefunktionen des RexXer EVO's

Der RexXer EVO verfügt im Weiteren über verschiedene Diagnose- & Wartungsfunktionen:

  • Auslesen und Zurücksetzen der Fehlercodes
  • Service Anzeige zurücksetzen
  • TPS / Drosselklappenpotentiometer zurücksetzen
  • Sensorparameter zurücksetzen
  • Gemisch im unteren Drehzahlbereich manuell abmagern bzw. anfetten (CO-Trimming)
  • APS / Luftdrucksensor zurücksetzen

 

ACHTUNG

Nicht alle Diagnose- & Wartungsfunktionen sind für jeden ECU-Typ verfügbar, hier finden Sie eine detaillierte und aktuelle Übersicht.

Wichtige Informationen & Hinweise!

RexXer „User“ Virtual reading

Der RexXer kann bei einigen ECU Typen (Magneti Marelli 7SM, Continental M3C, M3D und M4D, Bosch ME.17, ME17.2.42 BMS-O, ME17.2.4 BMS-MP, ME17.2 BMS-X, Mitsubishi Melco, Eldor) das serienmäßige Mapping nicht über den Inspektionsstecker auslesen, da diese ECU-Typen diese Funktion nicht ermöglichen. Der RexXer liest hier lediglich einen Dummy mit der in der ECU hinterlegten Seriennummer aus, damit er den Zugang erhält.

Sollte der original Datzensatz Ihrer ECU noch nicht in unsere Datenbank vorhanden sein können wir diesen mit einem Spezialverfahren auslesen und sichern. Hierzu ist es notwendig Ihre ECU einzusenden. Dieser Service ist für Sie natürlich kostenlos.